CENOSURA gem. GmbH

Wo liegt der Vorteil einer Körperspende?
Die Körperspende dient der Verbesserung der Lehre und der anatomischen Kenntnisse. Studenten und Ärzte können neue Operationstechniken an Körperspendern erlernen, wodurch das Risiko bei einem echten operativen Eingriff verringert wird. „All diese Erfahrungen, die bei der anatomischen Präparation gewonnen werden, helfen dem Arzt, das Leben eines Patienten zu retten“, so Dr. med. Schuster, Gründer der CENOSURA gem. GmbH.

Wie funktioniert die CENOSURA gem. GmbH?
Wer sich für die Körperspende entscheidet, muss zu Lebzeiten eine Verfügung erstellen und einen sogenannten Aufwandsersatz sowie einer Bearbeitungsgebühr entrichten. Der Aufwandsersatz wird auf einem Treuhandkonto verwahrt und erst im Sterbefall der CENOSURA gem. GmbH gutgeschrieben.

Wie läuft die Körperspende bei Eintritt des Todes ab? oder Was geschieht nach Eintritt des Todes?
Bei der CENOSURA gem. GmbH wird der gespendete Körper, anders wie bei anderen anatomischen Instituten, eingefroren. In Zusammenarbeit mit der „Firma ROBERT DAVID“ wird der Körperspender überführt. Durch die gesteigerten Kapazitäten können laut Dr. med. Schuster unzählige Schwerpunkte in der Forschung vorangetrieben werden. „Hierzu zählen die Wirbelsäulenchirurgie, die plastische Chirurgie, die minimal invasiven Operationstechniken, die Fußchirurgie oder die jetzt aktuellen Erfolgserlebnisse bei der Transplantation von Nervenzellen.“

Ihr Weg zur Cenosura